Jugendwort 2014 – Podiumsdiskussion

Die Initiative „Jugendwort des Jahres“ wählt jährlich… das Jugendwort des Jahres. Initiatoren sind der Langenscheidt Verlag gemeinsam mit der Jugendmesse YOU, der Jugendzeitung YAEZ und der Zeitschrift Mädchen. Seit 2008 werden Jugendliche aufgerufen, über die Seite www.jugendwort.de ihre Vorschläge einzureichen, über die dann online und durch eine Jury abgestimmt wird. Die Top5 diesen Jahres sind „Läuft bei dir“, „Gönn dir!“, „Hayvan“, „Selfie“ und „Senfautomat“, wobei sich „Läuft bei dir“ am Ende durchgesetzt hat.

Die Entscheidung wird aber keineswegs nur von „alten“ Menschen getroffen. Nach einem Voting im Internet, an dem sicherlich eher Jüngere teilnehmen, entscheidet eine Jury, die sich aus 14 Personen zwischen 13 und 59 Jahren zusammen setzt aus der Shortlist.

Langenscheidt wäre auch kein richtiger Verlag, wenn sie nicht ein Wörter-Buch daraus machen würden und so gibt es passend zum Jugendwort das handliche Nachschlagewerk 100% Jugendsprache für alle Eltern (und Lehrer), die Jugendliche endlich mal wieder verstehen wollen.

Doch wie sehr können sich Jugendliche mit der Wahl wirklich identifizieren? Und was sagen Sprachwissenschaftler zum Voting und zur Entwicklung der Sprache? Um dem näher zu kommen fand am 25.11.2014 eine Podiumsdiskussion zum Jugendwort 2014 im Münchener Schloss Blutenburg statt. Radio München war dabei und hat neben einem Radiobeitrag einen kompletten Videomitschnitt und eine kleine Multimedia-Reportage mit Auszügen und Impressionen erstellt.

Leave a Reply